> Zurück

Bericht von der Auffahrts-Regatta 2018

Sedleger Hansjörg 11.05.2018

Regatten beim typischen grossräumigen Hochdruckwetter sind ja ziemlich langweilig und oft auch nervenaufreibend. Deshalb hat sich der SCPf nach einer wochenlangen Schönwetterphase mit wenig Wind einen richtig schönen Regentag für die Auffahrtsregatta ausgesucht.

Der Wetterbericht kündigte eine Kaltfront über ganz Europa an. Diese Front sollte neben einigem Regen auch recht durchgehenden Wind aus Südwesten bringen. Naja, für einen schönen Segelwind kann man etwas Regen schon in Kauf nehmen.

Der Start erfolgte dann auch bei idealem Wind aus westlichen Richtungen. Es hätte auch etwas mehr sein können, aber dafür war’s recht trocken. Sehr lange währte die Freude am Wind aber nicht. Bald stellten sich bekannte Zürichseeverhältnisse ein und es kam wieder darauf an, zur rechten Zeit am rechten Ort auf dem See zu sein. Nach einer Weile war der Wind ganz weg um nach einer kurzen Weile von der anderen Seite her wieder aufzutauchen. So ging’s auch zur nächsten Boje wieder per Aufkreuzen, diesmal gegen den kühlen Wind aus Osten. Die Schnelleren schafften es mit diesem Wind ins Ziel, die Langsameren mussten nochmal eine Flaute durchstehen, konnten dann aber eine schwungvolle Zieleinfahrt mit zünftigen 5 Bf geniessen. Und die Regattaleitung schaffte es, auch deren Zeit noch richtig auzunehmen, obwohl sie alle Hände brauchte, um ihr Zeltdach daran zu hindern, selber wegzusegeln.

Alles in allem war es doch wieder ein schöner und abwechslungsreicher Segeltag, der am Abend viel zu erzählen gab.

Die Abendveranstaltung mit Rangverkündigung konnte diesmal nicht auf der schönen Sonnenterasse stattfinden, sie musste in die gemütliche Stube des Restaurant Rathaus verlegt werden. Dort gab es nicht nur für die Gewinner, sondern auch für Ausgeloste und für Helfer viele ausgewählte Köstlichkeiten unseres Sponsors Glenfahrn als Geschenk. Wir bedanken uns herzlich beim Regattapräsidenten Küde und den vielen Helfern auf dem See und an Land und bei unserem grosszügigen Sponsor.